HOVADUR® CCNB

Werkstoffbeschreibung
HOVADUR® CCNB ist eine thermisch aushärtbare Kupferlegierung. Der Werkstoff weist im ausgehärteten Zustand eine Kombination von hoher Härte und hoher Wärmefestigkeit mit guter elektrischer und thermischer Leitfähigkeit auf.
Durch das Ersetzen eines Teils des Kobaltzusatzes in der früher in den DIN-Normen enthaltenend Legierung CuCo2Be (2.1285) durch Nickel verbessern sich die technologischen Eigenschaften.
Auf der gleichen Werkstoffbasis wie HOVADUR® CCNB kann dank Vakuumtechnologie und speziellen Prozessen eine höherwertige Qualität, HOVADUR® CCNB eh geliefert werden.

Anwendungsbeispiele
Elektroden, Halter, Schäfte für die Punkt-, Rollnaht-, Stumpf- und Buckelschweissung von (vorzugsweise) Werkstoffen mit höherer Festigkeit und höherem elektrischem Widerstand (z.B. rostfreie und hitzebeständige Stähle), Baustahlgitter. Kokillen für NE (Nichteisen)-Metallguss, Einsätze in Stahlformen an Stellen, die höhere Abkühlgeschwindigkeiten erfordern. Druckgiesskolben für Horizontal-Kaltkammergiess- maschinen von Leichtmetallguss. Thermisch hochbelastete, brandrissgefährdete Bauteile.

Dokumente:

Angaben über die Beschaffenheit oder Verwendbarkeit von Werkstoffen dienen der Beschreibung. Zusagen in Bezug auf bestimmte Eigenschaften oder Verwendungszwecke bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.