Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig um gewisse Funktionen der Website zu gewährleisten.

Konventionelle Fertigungsverfahren

Einsatzbeispiele unserer HOVADUR®-Werkstoffe im Kunststoff-Formenbau:

Moderne Spritzgießwerkzeuge müssen heute die beste Spritzteilqualität in kürzest möglicher Zykluszeit realisieren. Dabei muss die über den Kunststoff eingebrachte Wärme möglichst schnell gleichmäßig verteilt werden. Nur so erreicht man eine homogene Temperatur entlang der Werkzeugwand und vermeidet Hot-Spots.

Zudem soll die Temperatur möglichst schnell von Einspritz- auf Entformungstemperatur abgeführt werden, um eine möglichst kurze Zykluszeit zu realisieren.

Eine hohe Wärmeleitfähigkeit der eingesetzten Werkstoffe im Spritzgießwerkzeug spielt hier eine entscheidende Rolle.

Wir beraten Sie gerne dazu, wie Sie die Vorteile unserer Werkstoffe optimal für Ihre Anwendung nutzen können. Sprechen Sie uns an!

 

Die folgenden Beispiele zeigen exemplarisch die Möglichkeiten, die unsere HOVADUR®-Legierungen eröffnen:

Herstellung von Schraubkappen:

30% kürzere Zykluszeit durch den Einsatz von HOVADUR® K350 und K265!

Herstellung Eimer:

Vermeidung von Verzug, Erhöhung der Prozessstabilität und deutliche Zykluszeitreduktion durch den Einsatz von Hovadur® K350!

Herstellung Getränkekasten:

Bessere Formfüllung, geringere Einspritzdrücke durch den Einsatz von HOVADUR® B-Legierungen!

Downloads

SCHMELZMETALL Deutschland GmbH

Raiffeisenstrasse 8
DE-97854 Steinfeld-Hausen

Tel +49 9359 9720 0
Fax +49 9359 9720 40

E-Mail senden
Metall-Preise

Erklärung der Abkürzungen:

MTZ = Metallteurungszuschlag
LME = London Metal Exchange
MK = Metallkurs
Q = Quartalsdurchschnitt
M = Monatsdurchschnitt
T = Tagesdurchschnitt
€/CHF = Wechselkurs Euro / Schweizer Franken